Gio-To-Fest 2014

Samstag, 19. April 2014, 11:34 Uhr | dvvf.frankfurt@googlemail.com | 0 Kommentare |

Nach dem Frühstück und einem kurzen Aufwärmen am Samstagmorgen fing es nach der Begrüßung durch die Gastgeber direkt mit der Gelbgurtprüfung an. Dabei war aus jedem Gürtelbereich von Hoang-Dai bis Hoang Dai Tam mindestens ein Prüfling vertreten. Die acht Prüflinge zeigten nacheinander Teile ihrer Prüfung der Prüfungskommission, der dieses Mal die Meister Son, Dietmar und Chieu (Vorsitz) angehörten.  Bevor es dann zur Mittagspause und entsprechend zum Ende der Prüfung kam, gaben die Meister ihr Feedback an die Prüflinge und appellierten an die Prüflinge, sich der Verantwortung als Trainer bewusst zu stellen und stets weiterhin an der Ausführung der Techniken zu arbeiten. 

Die Gio-To Zeremonie wurde nach der Mittagspause in Anwesenheit von Viernheims Bürgermeister durchgeführt. Den Begrüßungsreden durch die Gastgeber und den Präsidenten des DVVFs, bei der an die Arbeit von Nguyen Loc und die Lage Vietnams während des 20. Jahrhunderts erinnert wurde folgte die Gio-To-Zeremonie. Im Anschluss wurden die Ergebnisse der Gelbgurtprüfung verkündet, die alle bestanden! Gratulation an die neuen und alten Gelbgurtträger Sebastien, Tobias H., Tobias L. (Hoang Dai), Florian, Nermin (Hoang Dai Nhat), Leon, Long (Hoang Dai Nhi) und Quynh (Hoang Dai Tam), wobei neben den Urkunden, die neuen Hoang-Dai-Träger auch ihre Gürtel von den 3 Prüfern überreicht bekamen.

Im Anschluss folgte die Blaugurtprüfung, bei der ca. 30 Prüflinge ihr Können zeigten. Hier wurden an 3 Prüfungsflächen jeweils 3 Gelbgurtträger als Prüfer eingesetzt, die die Prüflinge in den Bereichen von den Kindergürtelstufen bis zum Lam Dai Tam abfragten.

Nach einem kurzen Training unter Leitung von Meister Dietmar (Anwendung von Vovinam-Techniken im Freikampf) und Meister Son (lockeres Partnertraining für Kinder) wurden die Ergebnisse der Blaugurtprüfung verkündet. Gratulation an alle die bestanden haben und die besten Glückwünsche für den weiteren Vovinam-Lebenslauf! Der Tag endete dann für alle am Buffet eines lokalen Restaurants in Viernheim, bei der sich die Gruppen untereinander austauschen und besser kennenlernen konnten.

Am Folgetag ging es nach dem Frühstück und einem kurzen Aufwärmen weiter mit Training, wobei diesmal unter Leitung von Meister Chieu der erste Teil der Song Dao Phap und der Leitung vieler Gelbgurte viele Don Chan trainiert wurden. Das Wochenende kam dann mit dem Nguyen-Loc-Pokal zum Abschluss, bei der in den beiden Disziplinen Nhap Mon Quyen(Gruppe1: nur bis chém und Gruppe2: komplett) die Athleten ihr Können in der Form bewiesen durften. Den Gewinnern

Jannis(U14, Viernheim) und Vietlong(U17, Viernheim) wird hier herzlich gratuliert.

Den Abschluss fand die Veranstaltung dann gegen den frühen Nachmittag und die Gruppen verabschiedeten sich beim Aufräumen und hoffen nun auf ein Wiedersehen bei der Deutschen Meisterschaft am 17./18. Mai in Langenhagen !

 

Vielen Dank an alle Helfer aus Viernheim, die Mon-Sinh, die gekommen sind und den Trainern und Meistern für Ihre Unterstützung am Wochenende.

Die Bilder wurden freundlicherweise von Mst. Dietmar und Hr. Can zur Verfügung gestellt.

Kommentare (0)

Kommentieren