Oktoberlehrgang 2014

Samstag, 11. Oktober 2014, 08:24 Uhr | dwthom@web.de | 0 Kommentare |

Nach einer Gedenkzeremonie in Andenken an unseren vor kurzem verstorbenen Vo Su Nam begann der Lehrgang mit einer Einführung in das Funktionelle Training mit einfachen Mitteln (Tennisball und Blackroll). Dann ging es weiter mit den Themen Aufbau einer Trainingseinheit, Zweikampfspiele und kämpfen lernen, Trainerverhalten – Trainerverantwortung, Hebeltechniken im Bodenkampf, Befreiung und Abwehr mit Fehlerkorrektur, zuletzt am Sonntagmittag Fragen und Feedback.

Sehr gelungen war die Mischung aus aktiven Lehrgangsteilen, in denen man sich auspowern konnte, und theoretischem Seminar. Durch die Vielfalt der Themen konnte jeder für sich etwas mit nach Hause nehmen.

Jens Keidel leitete den Lehrgang freundlich und kompetent. Er hatte sich im Vorfeld über unsere Kampfkunst Vovinam informiert, das Buch von Patrick Levet gelesen, und so hat er immer wieder versucht, Anknüpfungspunkte zum Vovinam und zu unseren Bewegungsmustern zu finden, aber auch Elemente aus dem Judo-Bodenkampf eingebracht. Da er unsere Don Chan kannte, hat er als Schmankerl einen eingesprungenen Armhebel aus dem Judo mitgebracht.

Sehr angenehm war durchgehend das offene, freundschaftliche und respektvolle Miteinander, die gegenseitige Achtung vor der jeweils anderen Kampfkunst, so wie es auch in unseren zehn Prinzipien steht und hier gelebt wurde.

Nicht vergessen darf man natürlich auch das gute Umfeld und Miteinander beim  Lehrgang: das immer bessere gegenseitige Kennenlernen der Teilnehmer, das Wiedersehen von Freunden, das gute Essen im vietnamesischen Restaurant von Vo Su Lang am Samstagabend und natürlich der Besuch der Wiesn.

Kommentare (0)

Kommentieren